So machen Ausschnitt-Formen schlank - Modeflüsterin

Wenn Sie sich ein T-Shirt, ein Kleid, einen Pullover, ein T-Shirt oder irgendein anderes Kleidungsstück kaufen möchten, das einen Ausschnitt hat, gibt es einiges zu beachten. Es ist nämlich ganz entscheidend, dass die Ausschnitt-Formen schlank machen und die Proportionen Ihres Figurtyps optimal unterstützen. Wenn Sie Ausschnitte tragen, die zur Form Ihres Gesichts, Ihres Halses, Ihrer Schultern und Ihrer Brust passen, sieht Ihr gesamtes Outfit vorteilhafter aus. Mit den richtigen Ausschnitt-Formen können Sie sogar ihre Körperproportionen so ausgleichen, dass Sie insgesamt schlanker wirken.

In diesem Beitrag habe ich Ihnen die wichtigsten Tipps zusammengestellt, wie Sie mit den richtigen Ausschnitt-Formen schlanker wirken oder Ihre Figur optisch vorteilhaft verändern.

Die folgenden Ausschnitt-Formen werden behandelt:

Dabei werden die vorteilhaftesten Ausschnitt-Formen für jeden Figurtyp ebenso behandelt, wie diejenigen, die Sie möglichst meiden sollten. Die folgenden Ausschnitt-Formen werden hinsichtlich ihren Auswirkungen auf Ihre Figur analysiert:

  • U-Boot-Ausschnitt
  • Sabrina-Ausschnitt
  • Rollkragen
  • Rundhals-Ausschnitt
  • Herz-, Wasserfall-, Diamant-, Karree-Ausschnitt
  • V-Ausschnitt
  • Schlitz- und Schlüsselloch-Ausschnitt
  • Neckholder-Ausschnitt
  • tiefer Revers-Kragen
  • U-Ausschnitt

Ich bin sicher, mit diesen Tipps, wie Ausschnitt-Formen schlank machen, finden auch Sie die Ausschnitt-Formen, die am besten zu Ihnen passen!

Sie möchten diesen Beitrag vollständig lesen?

Bitte loggen Sie sich hier ein.

Oder besuchen Sie die Modeflüsterin-Akademie. Hier lernen Sie als Frau über 40, wie Sie Ihren Stil finden, sich vorteilhaft kleiden und Ihren perfekten Kleiderschrank aufbauen. Damit Sie vor dem Spiegel glücklich sind.

Modeflüsterin-Akademie - Stil für starke Frauen über 40