Jeanshemd kombinieren - die 30 besten Tipps

Wenn Die ein Jeanshemd kombinieren, werden Sie merken: Es ist ein echter Alleskönner. Sie können es mit fast allem kombinieren. Es macht jedes Outfits irgendwie cooler, lässiger, moderner. Obwohl das Jeanshemd nicht neu ist, ist es allseits präsent. Fast jede Fashionista oder Mode-Bloggerin wurde schon mindestens einmal mit einem Jeanshemd abgelichtet. Dazu kommt, dass so ein Jeanshemd wirklich für alle Figurtypen tragbar ist – je nachdem, wie Sie es in Ihren Look integrieren. Hier finden Sie 30 Tipps, wie Sie ein Jeanshemd kombinieren für Freizeit, Busniess oder Party – trendy oder klassisch, für jedes Alter und jeden Stil.

Denn es gibt anscheinend sehr viel Unsicherheit darüber, wie Frau ein Jeanshemd kombinieren sollte. Zumindest erhalte ich viele Leserinnen-Anfragen dazu. Daher habe ich für Sie zusätzlich zu diesem Beitrag eine kleine Outfit-Sammlung mit Jeanshemd bei Pinterest angelegt.

Hier finden Sie die besten Tipps, wie Sie gerade jetzt ein Jeanshemd kombinieren. Beispielsweise:

  • Welche grundsätzlichen „Geht-immer-Outfits“ können Sie mit dem Jeanshemd kombinieren?
  • Welche kleinen Styling-Tricks gibt es?

Ich habe für Sie mal genau hingesehen.

Sie möchten diesen Beitrag vollständig lesen?

Bitte loggen Sie sich hier ein.

Oder besuchen Sie die Modeflüsterin-Akademie. Hier lernen Sie als Frau über 40, wie Sie Ihren Stil finden, sich vorteilhaft kleiden und Ihren perfekten Kleiderschrank aufbauen. Damit Sie vor dem Spiegel glücklich sind.

Modeflüsterin-Akademie - Stil für starke Frauen über 40

Noch ein paar Tipps zum Styling eines Jeanshemdes

Wenn Sie die ganze Bandbreite der Möglichkeiten eines Jeanshemdes ausschöpfen möchten, dann ist es ratsam, ein bisschen mit den unterschiedlichen Styling-Varianten herumzuspielen.

Jeanshemd kombinieren für Freizeit, Business und Party

Auf dem Pinterest-Board “Outfits mit Jeanshemd” habe ich viele, ganz unterschiedliche Kombinationen für Sie gesammelt – von romantisch bis burschikos, vom Freizeit-Outfit bis zum Party-Look. Lassen Sie sich inspirieren!

Styling-Varianten für das Jeanshemd

Sie können sich entscheiden zwischen:

  • Jeanshemd in den Bund eingesteckt (mit oder ohne Gürtel), teilweise (nur vorne?) eingesteckt (mit oder ohne Gürtel) oder locker darüber hängend;
  • Jeanshemd bis oben geschlossen, mit oder ohne Collier darüber (pur und streng oder feminin-korrekt);
  • Jeanshemd zwei Knöpfe geöffnet, kürzere Kette im Ausschnitt, längere Kette darüber, Seidenschal im Ausschnitt oder darüber, Nikki-Tuch um den Hals, Wollschal üppig darüber drapiert;
  • Jeanshemd tief geöffnet, darunter entweder ein Spitzen-BH, ein Camisole oder ein Top, Kette im Ausschnitt, Choker oder Nikki-Tuch.
  • Jeanshemd vorne geknotet, darunter ein Top, Kette im Ausschnitt oder Nikki-Tuch;
  • Jeanshemd vorne offen wie eine Jacke getragen, darunter und darüber (!) alle Kombinationen, die Sie mit einer sommerlich-leichten Jacke oder einem Cardigan tragen würden.
  • Hemdsärmel lässig lang und mit offenen Manschetten getragen;
  • Hemdsärmel hochgekrempelt zum ¾-Arm oder zum Halbarm;
  • Jeanshemd lässig um Taille oder Hüfte geschlungen und vorne oder etwas seitlich mit den Ärmeln gebunden;

Dieses Finish passt zum Jeanshemd: Lippenstift, Leo und Co.

  • Experimentieren Sie mit knallrotem und pink Lippenstift! Knallrot sieht vor allem zu dunkelblauen und mittelblauen Jeanshemden toll aus, Rosa- und Pinktöne kommen zu helleren Blautönen gut zur Geltung.
  • Wenn Sie Leo-Muster zu Jeanshemd kombinieren, wirkt dies sehr raffiniert. Das Jeanshemd schwächt die Wirkung des Leo-Musters etwas ab, sodass Sie auch größere Flächen davon tragen können, beispielsweise Gehröcke oder Kurzmäntel. Das ist vor allem für O-Figurtypen eine gute Nachricht!
  • Zum Jeanshemd können Sie üppigen Statementschmuck ebenso tragen, wie filigranen Echtschmuck oder robuste Stücke im Boho-Stil. Und natürlich auch gar keinen Schmuck im puren Stil. Der Schmuck ist für das Jeanshemd ein wichtiger Stilgeber, der die Gesamtwirkung eines Looks stark beeinflusst und daher immer zum Anlass passen sollte – ebenso wie die Schuhe, die Sie dazu tragen.

Sie sehen, so ein Jeanshemd ist ein echter Alleskönner. Kein Wunder also, dass sie eigentlich nie aus der Mode kommen und regelmäßig wieder in den Fokus der Modebranche rücken. Ich zumindest habe immer mindestens ein Jeanshemd im Schrank – schon seit über 30 Jahren. Und habe es bisher jede Saison getragen. Ohne Ausnahme.

Wie sieht das bei Ihnen aus? Wie tragen Sie Ihr Jeanshemd am liebsten?