Mode und Lebensstil: Wie viel Kleidung braucht die Frau?

Kleiden Sie sich noch oder leben Sie schon?

Mode und Lebensstil hängen eng zusammen. Häufig werde ich als Modeflüsterin gefragt: Wie viel Kleidung braucht die Frau wirklich? Die Antwort: Das kommt darauf an… Was Sie wirklich in Ihrer Grundausstattung brauchen und welche Kleidungsstücke, Schuhe, Taschen und Accessoires Sie wirklich im Schrank haben sollten, entscheiden die Anlässe, die in Ihrem Leben eine Rolle spielen – Ihr ganz realer Lebensstil. Und nicht der Traum von einem Leben, das Sie gerne führen würden. Machen Sie den Test und finden Sie heraus, welche und wie viel Kleidung Sie wirklich brauchen!

Ich wette, ich bin kein Einzelfall und Sie kennen das: In Ihrem Schrank lauern einige wunderschöne Kleidungsstücke, in die Sie sich im Geschäft sofort verliebt haben. Denn es passt einfach alles: Sie schmeicheln Ihrer Figur, entsprechen Ihrem Farbtyp, sind aus edlem Material und liegen auch stilistisch genau richtig. Jedes Mal, wenn Sie diese Kleidungsstücke betrachten, läuft vor Ihrem inneren Auge ein ganzer Spielfilm ab, in dem Sie umwerfend aussehen, große Erfolge feiern, eine rauschende Ballnacht erleben…

Bis Sie wieder in der Realität landen und feststellen, dass Sie diese Traumteile noch nie getragen habe! Ganz zu schweigen von Ihrem Schuhschrank, in dem bestimmt das ein oder andere Paar High Heels noch immer auf seinen ersten Einsatz wartet. Habe ich Recht?

Aber warum ist das so?

Zwischen Traumkleid und wirklichem Leben liegen manchmal Welten

Warum kaufen wir immer wieder Kleidung, Schuhe, Taschen und Schmuck, die zwar wie für uns gemacht erscheinen, die wir aber nie tragen?

Die Antwort ist einfach: Sie passen nicht zu unserem Leben! Die meisten Frauen brauchen für ihr Leben gar nicht wirklich so viel Kleidung. Aber oft laufen wir einem Wunschbild nach. Wir erträumen uns das Leben, das wir gerne hätten. Dabei werden wir tatkräftig von künstlichen Werbewelten und einschlägigen Medienbeiträgen über die vermeintlich Schönen und Reichen unterstützt.

Aber mal ehrlich: Wie oft gehen Sie über den roten Teppich? Wie oft besuchen Sie einen hochrangigen Gala- oder Charity-Event? Wie häufig können Sie als junge Mutter Ihr teures Sommerkleid aus fließender Seide tatsächlich anziehen? Tragen Sie wirklich High Heels bei der Sightseeing-Tour?

Tatsache ist: Wenn auch in Ihrem Schrank einige gute Stücke ungetragen vor sich hin darben, könnte es sein, dass Ihre Garderobe nicht zu Ihrem Lebensstil passt. Anders gesagt: Sie kleiden sich für ein Leben, das Sie nicht führen. Und daher haben Sie zu viele Kleidungsstücke im Schrank, die Sie gar nicht brauchen.

Ihr Lebensstil definiert, welche und wie viel Kleidung Sie als Frau wirklich in Ihrer perfekten Grundausstattung brauchen

Viel zu viele Frauen kaufen Mode nach dem Motto: „Mit dem nächsten Kleid wird alles besser.“

Dabei wird die wichtigste Anforderung an unsere Kleidung häufig vergessen: Unsere Outfits müssen uns bei all dem, was wir machen, unterstützen und dabei noch möglichst gut aussehen lassen.

Sie müssen also zuerst herausfinden, was sie tatsächlich tun, wie oft und mit wem. Erst wenn Sie analysieren, welche Aktivitäten und Anlässe Ihren ganz individuellen Lebensstil prägen, können Sie entscheiden, welche und wie viele Kleidungsstücke Sie wirklich benötigen und wie diese beschaffen sein müssen.

Wenn Sie dann noch realistisch einschätzen, wie oft bestimmte Anlässe in Ihrem Leben vorkommen, können Sie die Grundausstattung für Ihren Kleiderschrank aufbauen.

Denn es ist relativ einfach, sich in ein tolles Kleidungsstück zu verlieben. Oder für eine Situation, der nur dreimal pro Jahr eintritt, mindestens zehn verschiedene Outfits parat zu haben. Den Alltagstest besteht weder ein Spontankauf noch eine ganze Armada von Möglichkeiten aber nur selten.

Outfits, die Sie wirklich brauchen und die Sie in jeder Lebenslage optimal aussehen lassen, sind meist das Ergebnis von sorgfältiger Überlegung, ein bisschen Planung und – leider – oft längerem Suchen.

Dabei sollte nicht Ihr Kleidertraum, sondern Ihr tatsächliches Leben die Hauptrolle spielen. Denn es ist weitaus erfüllender, sich täglich mit schönen Dingen zu umgeben, anstatt nur von dem einen großen Moment zu träumen, der dann vielleicht doch nie kommt!

Finden Sie, dass die Kleidung in Ihrem Schrank zu Ihrem Lebensstil passt? Oder horten Sie auch nie getragene „Lieblingsstücke“? Und welche sind das? Nutzen Sie die Kommentarfunktion und teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Falls Sie genau wissen wollen, wie Ihr persönlicher Lebensstil aussieht, dann machen Sie den Selbst-Test in der Modeflüsterin-Akademie. Im Beitrag: „Ihr Fashion-Fahrplan: Analysieren Sie Ihren Lebensstil!“ finden Sie Checklisten, die Ihnen bei der Zusammenstellung der Anlässe in Ihrem Leben helfen. Dann können Sie besser einschätzen, wieviel Kleidung Sie tatsächlich brauchen – für Ihr ganz reales Leben.

Denn letztendlich wollen Sie für die wirklich wichtigen Anlässe in Ihrem Leben die richtige Kleidung besitzen, nicht wahr?