Warum Stil wichtig ist
Gehören Sie auch zu den Frauen, die sich nur deshalb mit Mode beschäftigen, weil Sie ihre Figur möglichst vorteilhaft kleiden wollen? Das ist zwar durchaus ein guter Grund und wird Ihren Outfits gut tun. Aber wenn Sie sich nur auf Ihre Figur konzentrieren, dann vergeben sich auch die Chance, Ihre Attraktivität und Ausstrahlung deutlich zu erhöhen. Denn Sie übersehen etwas Wesentliches: warum Stil wichtig ist – viel wichtiger als Ihre Figur. Nicht Ihre Figur, sondern Ihr Stil entscheidet darüber, ob sie „gut angezogen“ und attraktiv wirken.

Es gibt gute Gründe, warum Sie sich zuerst intensiv mit Ihrem Stil befassen und erst danach der figürlichen Optimierung zuwenden sollten. Ich sehe insgesamt sogar 5 Gründe, warum Ihr Stil wichtiger ist als Ihre Figur.

„Mode vergeht, Stil bleibt“,

sagte einmal Yves Saint Laurent.

Ich würde dieses Zitat erweitern nach dem Motto:

„Mode, die Jahre und eine makellose Figur vergehen, Stil bleibt“.

Denn gerade, wenn Sie älter werden und sich Ihre Figur verändert, ist es Ihr Stil, der Ihnen einen zeitlosen, attraktiven Auftritt verschafft. Ihr Stil sorgt dafür, dass sich Kleidung an Ihrem Körper so richtig gut anfühlt, dass Sie darin eine optimale Wirkung entfalten und Sie selbstbewusst auftreten.

Darüber hinaus hat es ganz praktische Gründe, warum Stil so wichtig und Ihre Figur vergleichsweise deutlich weniger wichtig ist.

1. Wollen Sie insgesamt als bezaubernde Persönlichkeit auftreten oder nur 5 Kilo schlanker wirken?

Sie werden diese Frage leicht beantworten können, wenn Sie sich wirklich entscheiden müssten oder?

Tatsächlich ist es ganz einfach: Wenn Sie alles daransetzen, sich so schlank wie möglich zu kleiden, dann ist das Ergebnis genau das: Sie wirken schlanker. Aber dadurch kein bisschen stilvoller.

Wenn Sie Pech haben, dann erzielen Sie damit sogar genau das Gegenteil: Die Kleidung lässt Sie zwar schlanker erscheinen, aber auch irgendwie verkleidet – wenn sie nicht zu Ihrem Stil passt.

Das wirkt auf andere leicht irritierend. Mit dem Effekt, dass im Gesamtbild nicht mehr Sie, sondern nur Ihre Kleidung oder sogar Ihre körperlichen Merkmale im Vordergrund stehen.

Die Menschen werden Sie inspizieren, um herauszufinden, was an Ihnen nicht stimmt. Ein fürchterlicher Gedanke, nicht wahr?

Anders herum ist es hingegen viel leichter: Ob Sie 5 Kilo mehr oder weniger wiegen, interessiert niemanden mehr, wenn Sie sich in Ihrer Kleidung offensichtlich wohlfühlen. Wenn Ihre Kleidung mit Ihrer Persönlichkeit harmoniert. Wenn Sie entspannt und überzeugend auftreten.

Stilvolle Kleidung lässt immer die Person strahlen, die sie trägt. Das wirkt charmant und bezaubernd – mit jedem Gewicht!

2. Welches ist die beste Landkarte, die Sie beim Modeeinkauf sicher durch den Trend-Dschungel führt?

Diese Landkarte ist Ihr eigener Stil. Bevor Sie überhaupt ein neues Kleidungsstück anprobieren, können Sie schon über 90 Prozent der Trends (und auch 90 Prozent des Angebots in einem Geschäft) vorher aussortieren.

Wenn Sie genau wissen, welche Farben, Muster, Stoffe und dekorativen Details zu Ihnen und Ihre Stilaussage passen, kommt das meiste gar nicht mehr infrage. Das spart ungeheuer viel Zeit und bewahrt Sie vor teuren Fehlkäufen.

Tatsächlich ist Stil eine hervorragende – wenn nicht sogar die beste – Entscheidungshilfe beim Modeeinkauf.

Erst wenn ein Trend – Kleidungsstück oder Accessoire – diese erste Vorselektion besteht, können Sie in Ruhe überlegen, ob und wie Sie das Ganze auch figürlich vorteilhaft umsetzen können. Wenn Sie das wollen.

Fast jeder Trend, der zu Ihrem Stil passt, lässt sich auch an Ihre Figur anpassen und in Ihren Kleiderschrank integrieren. Manchmal brauchen Sie dazu nur die passende Idee. Oder das passende „Work-around“ – also eine stilistische Ausweichtaktik.

Das Schöne daran: Wenn der Trend Ihren Stil-Filter übersteht, dann darf er nicht nur eine, sondern wahrscheinlich auch mehrere Saisons in Ihrem Kleiderschrank bleiben.

Was zum Schluss führt:

Nur wer beim Einkauf stilsicher ist, kauft nachhaltig.

Die Modeflüsterin-Akademie öffnet heute!

Ab heute, vom 1. bis 7. März 2020 – nur eine Woche lang! – können Sie sich in den ersten großen Modekurs der Modeflüsterin-Akademie einschreiben.

Und was ist wohl der erste Schritt zum Mode-Glück? Natürlich Ihre Stilsuche!

In der Modeflüsterin-Stil-Formel lernen Sie, wie Sie Ihren Stil entwickeln und Ihre einzigartige Stil-DNA definieren. Hier erfahren Sie mehr…

Stil lernen mit dem Modekurs der Modeflüsterin - der Stil-Formel

3. Was rettet Sie vor Budget-Sünden, wenn Sie sich nicht (mehr) auf Ihre Figur verlassen können?

Mode kann ganz schön teuer werden. Vor allem, wenn sich Ihre Figur ab und zu ändert – und das tut sie wahrscheinlich häufiger, als Ihnen lieb ist.

Stil ist die Konstante, wenn es darum geht, Ihre Ausgaben für Mode einigermaßen im Zaum zu halten – trotz Gewichtsschwankungen.

Die günstigste Art, mit Veränderungen Ihrer Figur umzugehen, sind außergewöhnliche Accessoires. Diese machen jedes Outfit sofort stilvoll.

Den Rest belassen Sie einfach bei schlichten, neutralen und budget-schonenden Klassikern – in der gerade angesagten Größe.

Auf diese Weise retten Sie sich über Phasen hinweg, in denen Sie nicht so genau wissen, wohin sich Ihr Körper gerade entwickelt und ob es sich lohnt, in teure Kleidung zu investieren.

Konzentrieren Sie sich in solchen Zeiten darauf, sich hochwertige Accessoires anzuschaffen, die gewichtsunabhängig sind und Ihren Stil perfektionieren! Ich spreche von Statement-Stücken, die Ihnen ewig gute Dienste leisten werden.

Dazu müssen Sie Ihre Stil-Essenz präzise kennen. Nur so wissen Sie, welcher Stil für Sie auch noch in 5 bis 10 Jahren relevant sein wird und für welche Anschaffung es sich lohnt zu investieren.

Wenn Sie sich in solchen Zeiten allerdings nur auf Ihre Figur fixieren, werden Sie ein kleines Vermögen für Mode ausgeben, die Sie schon in wenigen Monaten nicht mehr tragen können…

4. Wie lindern Sie die Qual der Farben- und Muster-Wahl?

Farben und Muster in der Mode gibt es wie Sand am Meer. Und fast jede Saison kommen neue Dessins dazu.

Da kann die Auswahl von Farben und Mustern zur Qual werden. Einfache Figur-Tipps á la „dunkle Farben an kräftigen Körperstellen platzieren“, helfen da nicht wirklich weiter.

Wenn es darum geht, die für Sie richtigen Farben und Muster auszuwählen, kommt Ihrer Stil-Persönlichkeit die entscheidende Aufgabe zu, für eine Entscheidungsgrundlage zu sorgen.

Selbstverständlich gibt es Farben und Muster, die besser oder schlechter mit Ihrer natürlichen Pigmentierung harmonieren. Aber selbst, wenn Sie alle möglichen Farben und Muster für Ihren Farbtyp zusammennehmen, bleiben noch eine ganze Menge Möglichkeiten übrig – bei Mustern könnte die Auswahl immer noch in die Tausende gehen!

Wenn Sie jedoch Ihren Stil genau kennen, werden Sie recht schnell die für Sie wirklich validen Farben und Muster erkennen. Denn Farben und Muster haben Assoziationen und Stilaussagen, die sie für Sie entweder ideal oder kontraproduktiv werden lassen.

  • Können Sie sich eine autoritäre Persönlichkeit in Babyrosa vorstellen?
  • Oder eine dramatische Frau in Vanillegelb?
  • Oder eine romantische Frau in olivgrüner Camouflage-Optik?
  • Oder eine klassische Frau im knallbunten Blockstreifen-Dress?

Sie sehen, wohin das führt: Aus der unendlichen Vielfalt der Farben und Muster führt Sie Ihr Farbtyp zwar in die richtige Richtung, aber erst Ihr einzigartiger Stil auch zu einzigartig passenden Entscheidungen.

Erst wenn die Farbe oder das Muster Ihre Stilaussage unterstützt, entsteht die gewünschte Wirkung für jeden Anlass. Solche Farben und Muster sind keine trendy Eintagsfliegen, sondern bleiben treue Begleiter und sind ewig tragbar.

Haben Sie sich erst einmal entschieden, dann können Sie sich immer noch überlegen, wie Sie Ihre besten Farben und Muster auf Ihrem Körper optimal platzieren…

5. Wie werden Sie unvergleichlich schön?

Es ist so, wie es ist: Die meisten Frauen tendieren dazu, sich mit anderen zu vergleichen. Oder sie werden einfach verglichen – ob sie es wollen oder nicht.

Die gängigsten Vergleichskriterien sind ebenfalls klar: Es sind Alter und Gewicht. Oder bestimmte körperliche Eigenschaften, wie Haarfarbe, Brustumfang, Hüftbreite, Taillenumfang, Beinlänge, … (setzen Sie hier ein, was Sie möchten).

Es ist so leicht, diese Vergleiche heranzuziehen und noch leichter, dass diese das Selbstvertrauen untergraben. Besonders wenn Sie nicht mehr ganz schlank und nicht mehr ganz jung sind.

Wer kann da schon mithalten?

Und noch viel wichtiger: Wollen Sie sich überhaupt auf diese Vergleichsebene begeben?

Aber wie können Sie aus dieser Falle entkommen? Ganz klar: Sie müssen unvergleichlich werden – einzigartig. Das gelingt Ihnen mit Ihrem einzigartigen Stil.

Ihr Stil ist völlig unabhängig von Alter oder Gewicht oder von einzelnen körperlichen Merkmalen.

Vorteilhaft kommt hinzu, dass bei gutem Stil nicht Ihre Perfektion ausschlaggebend ist, sondern Ihre Ecken und Kanten. Sie dürfen – nein: Sie müssen sogar! – Sie selbst sein. Denn gerade Ihre Persönlichkeit mit allen Unperfektheiten, Spleens und Eigenheiten ist einzigartig und macht Sie unvergleichlich.

Wenn Sie also Mode zum Ausdruck Ihrer Persönlichkeit nutzen, werden Sie unvergleichlich attraktiv – in jedem Alter und mit jeder Figur.

Was zum Schluss führt:

Figur und Alter sind vergleichbar. Ihre Stil-Persönlichkeit macht Sie unvergleichlich schön.

Sie sehen, dass alleine diese 5 Gründe Ihnen so viele Vorteile verschaffen, dass es eigentlich gar keine Frage mehr sein sollte, was wichtiger ist. Ihr Stil oder Ihre Figur?

Es ist völlig klar: Ihr Stil ist die Nummer Eins, wenn es um Ihr schönstes Ich geht.

Stil ist die Grundlage für alles weitere: Wie Sie Ihre Figur vorteilhaft kleiden, wie Sie harmonische Outfits zusammenstellen und wie Sie Ihren perfekten Kleiderschrank aufbauen.

Wenn Sie wissen, welche stilistischen Details Sie zum Strahlen bringen, ist alles andere – und Mode überhaupt – ein Kinderspiel.

Daher ist die Modeflüsterin-Stil-Formel der erste große Modekurs in der Modeflüsterin-Akademie. Die Stil-Formel gibt Ihnen eine Methodik an die Hand, wie Sie Ihre Stil-Facetten finden und Ihre einzigartige Stil-DNA definieren. Die Stil-Formel ist der Schlüssel für Ihren perfekten Kleiderschrank und für Ihre ganz individuelle Schönheit.

Belegen Sie die Stil-Formel in der Modeflüsterin-Akademie!

Ab heute bis zum 7. März 2020 – also nur die kommende Woche! – können Sie sich in die Modeflüsterin-Stil-Formel einschreiben. Dann schließt die Akademie wieder.

Hier erfahren Sie mehr über den ersten großen Online-Modekurs der Modeflüsterin.

Die Stil-Formel ist der erste von vier Schritten in der Modeflüsterin-Fashion-Formel – und vielleicht ja auch Ihr erster Schritt zum Mode-Glück.

Sind Sie dabei?

Hier finden Sie die im Beitrag gezeigten Kleidungsstücke (Affiliate-Links):