Y-Figur mit kurzen Beinen oder V-Figur - 5 Fashion-Tricks

Die klassische Y-Figur ist eigentlich für breite Schultern, eine große Oberweite und lange, schlanke Beine bekannt. Eigentlich. Dabei gibt es sehr viele Frauen mit Y-Figur mit kurzen Beinen. Gehören Sie dazu? Diesen Figurtyp bezeichne ich als V-Typ. Viele der typischen Empfehlungen für den Y-Figurtyp à la „verlängern Sie Ihren Oberkörper nach unten“ oder „setzen Sie Akzente an Ihren Hüften und langen Beinen“ funktionieren für die Y-Figur mit kurzen Beinen nicht. Auch viele Tipps für Frauen mit kurzen Beinen sind für eine Frau mit größerem optischen Gewicht im Schulter-Brust-Bereich nicht umsetzbar. Was also tun?

Ich kann Sie beruhigen: Auch für den V-Typ oder den Y-Figurtyp mit kurzen Beinen gibt es ein paar Figurtricks, die Ihre Proportionen wunderbar ausgleichen. Die wichtigsten 5 Tricks für Y-Frauen mit kurzen Beinen habe ich hier für Sie zusammengestellt.

Das Ziel der V-Figur: Schulter-Brust-Bereich verschmälern und Beine verlängern

Wenn Sie Ihre V-Figur proportional optimieren möchten, dann sind es im Prinzip zwei Ziele, die es zu erreichen gilt:

  • Ihr Schulter-Brust-Bereich sollte optisch verschmälert werden – aber ohne dabei den Oberkörper nach unten hin solchermaßen zu verlängern, dass die Beinlänge darunter leidet.
  • Ihre Beine sollten optisch verlängert werden – aber ohne dabei den Oberkörper zu verkürzen.

Das erste Ziel betrifft die horizontalen Proportionen, das zweite Ziel die vertikalen Proportionen.

Dabei gibt es aber ein paar wichtige Grundsätze, die Ihnen helfen werden, Ihre Ziele zu erreichen. Denn horizontale und vertikale Proportionen hängen eng zusammen:

  • Je breiter eine Körperzone ist, desto kürzer erscheint sie. Und anders herum: Je schmaler eine Körperzone ist, desto länger erscheint sie.
  • Je länger eine Körperzone ist, desto schmaler erscheint sie. Und andersherum: Je kürzer eine Körperzone ist, desto breiter erscheint sie.

Und das bedeutet angewendet auf die Y-Figur mit kurzen Beinen:

  • Wenn Ihr Schulter-Brust-Bereich insgesamt länger ist, erscheint er ohnehin schmaler. Sie können diese natürliche Gegebenheit zu Ihrem Vorteil nutzen.
  • Wenn Sie Ihren Schulter-Brust-Bereich zudem in mehrere Flächen aufteilen, die jeweils länger als breit sind, erscheint er insgesamt noch schmaler.
  • Wenn Ihre Beine eher schlank sind, erscheinen sie ohnehin länger als sie tatsächlich sind. Auch das ist ein guter Ausgangspunkt!
  • Wenn Sie Ihre Beine optisch verlängern, ohne sie zu verbreitern, erscheinen sie insgesamt schlanker. Das ist für alle Y-Figuren mit kräftigeren, kurzen Beinen entscheidend, die daher bei Volumen am Bein vorsichtig sein sollten.

Mit diesen Gesetzmäßigkeiten können Sie die folgenden Tricks noch besser verstehen und vor allem: sich ausgehend von Ihrer individuellen proportionalen Gegebenheit weitere modische Tricks einfallen lassen, die die gleiche Wirkung haben.

Im Folgenden erkläre ich Ihnen ganz genau, was zu tun ist, um Ihrer Y-Figur mit kurzen Beinen den nötigen proportionalen Ausgleich zu verschaffen:

Sie möchten diesen Beitrag vollständig lesen?

Bitte loggen Sie sich hier ein.

Oder besuchen Sie die Modeflüsterin-Akademie. Hier lernen Sie als Frau über 40, wie Sie Ihren Stil finden, sich vorteilhaft kleiden und Ihren perfekten Kleiderschrank aufbauen. Damit Sie vor dem Spiegel glücklich sind.

Modeflüsterin-Akademie - Stil für starke Frauen über 40

Als Y-Frau mit kurzen Beinen könnte gerade der letzte Trick Nummer 5 sogar zu einem Ihrer Lieblings-Looks werden. Ihr „Signature-Look“ sozusagen – ein Look, der vielfach abzuwandeln ist und zu Ihrem Wiedererkennungszeichen wird.

Mit diesen 5 Figur-Tricks haben Sie auf jeden Fall die Wahl:

Sie können mit sehr raffinierten, kleinen bis kleinsten proportionalen Nuancen experimentieren und die für sich optimale Konstellation herausfiltern. Oder Sie können es sich mit Trick Nummer 5 vergleichsweise einfach machen und alles so lang wie möglich gestalten – wie oben skizziert mit ein paar gekonnten, modischen „Streck-Übungen“ für den ganzen Körper. Easy. Bequem. Entspannt.

Welche Tricks werden Sie anwenden?