5 Tricks für die Y-Figur mit kurzen Beinen oder V-Figur

5 Tricks für die Y-Figur mit kurzen Beinen oder V-Figur

Die klassische Y-Figur ist eigentlich für ihre langen, schlanken Beine bekannt. Eigentlich. Dabei gibt es sehr viele Frauen mit Y-Figur, die zusätzlich zu ihren breiten Schultern und großer Oberweite eher kurze Beine haben. Gehören Sie dazu? Diesen Figurtyp bezeichne ich als V-Typ. Viele der typischen Empfehlungen für den Y-Figurtyp à la „verlängern Sie Ihren Oberkörper nach unten“ oder „setzen Sie Akzente an Ihren Hüften und langen Beinen“ funktionieren dann nicht mehr. Auch viele Tipps für Frauen mit kurzen Beinen sind für eine Frau mit größerem optischen Gewicht im Schulter-Brust-Bereich nicht umsetzbar. Was also tun?

Weiterlesen
Outfit-Analyse: Zwischen praller Lebenslust und femininer Melancholie

Outfit-Analyse: Zwischen praller Lebenslust und femininer Melancholie

Wenn es um die Entdeckung des eigenen Stils geht, sind Moodboards immer für eine Überraschung gut. Denn sie tragen viele Stil-Elemente in sich. Manche davon erkennt man erst auf den zweiten oder dritten Blick. Wenn Sie lernen, die unterschwelligen Botschaften Ihres Moodboards zu entziffern, kann Sie das auf Ihrer Stilreise ein gutes Stück weiterbringen. Im Modeflüsterin-Club finden Sie dazu den Modekurs „Moodboards erstellen und interpretieren“.

Während der gemeinsamen Mode-Challenge im Club entstanden unglaublich tolle Beispiele für gelungene Moodboards sowie erstaunliche Interpretationen. Insgesamt vier Beispiele stelle ich hier vor.

Weiterlesen
Outfit-Analyse: Interessante Farbkontraste im Outfit oder der Easy Chic an einer kleinen A-Figur

Outfit-Analyse: Interessante Farbkontraste im Outfit oder der Easy Chic an einer kleinen A-Figur

Oder: Das geschickte Ablenkungsmanöver einer kleinen Frau mit A-X-Figur

Kennen Sie das, wenn Ihre gute Freundin plötzlich vor der Tür steht und Sie spontan von ihrem Aussehen begeistert sind? Bei mir war das neulich der Fall. Meine Freundin Marianne holte mich zu einem gemütlichen Abend im Biergarten ab. Und kaum betrat sie meine Wohnung, war ich von ihrem Outfit im Easy Chic hingerissen. Denn es war unkompliziert, bestand aus zeitlosen Basics und hatte dennoch diesen besonderen Pep, von dem man nicht immer sofort weiß, woher er kommt. Sie sah toll aus – und das, obwohl sie völlig ungeschminkt war!

Kennerinnen der Modeflüsterin wissen, was jetzt kommt: So einem Outfit muss ich natürlich auf den Grund gehen. Einen Foto-Schnappschuss und eine Outfit-Analyse später kommt die Erkenntnis: So einfach, wie es auf den ersten Blick erscheint, ist das Outfit gar nicht. Denn es spielt auf ganz raffinierte Weise gleich mit zwei Farb-Kontrasten. Und dann gibt es da noch ein paar andere Stil-Erkenntnisse, die ich gerne mit Ihnen teilen würde. Sind Sie dabei?

Weiterlesen
Outfit-Analyse: Das Dilemma der Y-Figur mit kurzen Beinen

Outfit-Analyse: Das Dilemma der Y-Figur mit kurzen Beinen

Geht Ihnen das auch so? Wenn ich mich mit bestimmten Themen beschäftige, sehe ich meine Umwelt plötzlich mit anderen Augen. Gerade habe ich über Frauen geschrieben, die einen langen Oberkörper und kurze Beine haben. Da fiel mir ein Foto auf, das eine bekannte Mode-Designerin in einem Outfit zeigt, das gleich aus mehreren Gründen bemerkenswert ist. Die Dame ist ein Y-Figurtyp und hat – anders als viele ihrer Artgenossinnen – etwas kürzere Beine. Die Herausforderung dabei: Viele Fashion-Tipps, die einen längeren Oberkörper optisch ausgleichen, sind für eine Frau mit Y-Figur und kurzen Beinen kaum umsetzbar. Denn viele dieser Tipps würden die breiten Schultern, den stärkeren Brustbereich und die gerade Taille dieses Figurtyps zusätzlich betonen. Da ich aber davon ausgehe, dass ein Mode-Profi genau weiß, was er bzw. sie tut, lohnt ein näherer Blick auf das gezeigte Outfit. Und tatsächlich: Meine Outfit-Analyse fördert so manche interessante Erkenntnis zutage.

Weiterlesen
Langer Oberkörper und kurze Beine? Diese 10 Tipps lösen das Problem.

Langer Oberkörper und kurze Beine? Diese 10 Tipps lösen das Problem.

Ich glaube, fast nirgendwo sonst wird in der Mode so häufig gemogelt, wie bei der Länge der Beine. Bei Werbefotos und Modezeichnungen wird an der “Bein-Schraube” gedreht, bis völlig unrealistische Beinlängen erzielt sind. Und die monströs hohen Schuhe der Stars und Models auf den Laufstegen tragen ihr Übriges zur optischen Täuschung bei. Die Realität sieht völlig anders aus: Ganz viele Frauen haben einen langen Oberkörper und kurze Beine. Denn als ausgeglichen proportioniert gilt, wer vom Scheitel bis zum Schritt in etwa vier Kopflängen misst und vom Schritt bis zum Boden weitere dreieinhalb Kopflängen umfasst. Dennoch gibt es Frauenkörper, bei denen die vertikalen Proportionen noch deutlicher in Richtung auf einen längeren Torso verschoben sind – und zwar bei allen Figurtypen. Aber alles halb so schlimm: Auch für diese Situation gibt es eine modische Trickkiste, aus der Sie sich bedienen können. Heute habe ich Ihnen 10 Mode-Tipps zusammengestellt, wie Sie einen langen Oberkörper optisch ausgleichen.

Weiterlesen