Modeflüsterin im Radio-Interview über den stressfreien modischen Übergang in den Frühling

Als Modeflüsterin bin ich unter anderem die Modeexpertin des Hessischen Rundfunks. Gerade neulich erhielt ich wieder eine Anfrage der Moderatorin Martina Regel: Wie denn der Übergang von der Winter- zur Frühlingsmode möglichst stressfrei gelingt. Und welche Modetrends für den Frühling angesagt sind. Als Leserin der Modeflüsterin wissen Sie natürlich die Antwort auf die erste Frage oder? Und auch auf die zweite Frage habe ich schon einen kleinen Vorgeschmack für Sie… Kurz gesagt: Heute geht es um Frühlingsmode ohne Stress!

Traditionell gibt es hier auf dem Blog jedes Halbjahr einen ausführlichen Beitrag über die wichtigsten Modetrends der Saison: das Modeflüsterin-Trend-Barometer. Als kleines Amuse-Gueule – als kleine Vorspeise sozusagen – habe ich heute für Sie das Interview mit dem HR1 zum Reinhören. Es wurde in zwei Teilen gesendet:

Teil 1

 

Teil 2

 

Wenn Sie jetzt noch Zeit und Lust haben, dann könnten Sie sich hier schon einmal mit Blumenmustern beschäftigen. Oder in die Feinheiten des Lagen-Looks einsteigen, der immer wieder in den saisonalen Übergängen besonders gefragt ist.

Auch über Pastellfarben finden Sie hier auf dem Blog schon vielfältige Tipps. Beispielsweise wie Sie Rosa und Hellblau modern kombinieren. Und natürlich den Beitrag über alle Violett- und Lavendeltöne.

Und wenn Sie am liebsten gleich mit der Kleiderschrank-Inventur anfangen wollen: Hier finden Sie einen Anleitung dazu.

Ich wünsche Ihnen einen wunderschönen, allmählichen Übergang vom kalten Winter in den milden Frühling!