*Mit unbezahlter Werbung

Ist es zu glauben? Seit 9 Jahren gibt es den Modeflüsterin-Blog. Am 12. April 2012 erschien der erste Beitrag: „Mode und Lebensstil: Wie viel Kleidung braucht die Frau?“.

Bereits von der ersten Stunde an wollte ich Sie als Leserin der Modeflüsterin davon überzeugen, dass Sie nicht viel Kleidung brauchen – aber eben die richtige für Ihren Stil, für Ihre Figur und für Ihr Leben.

Eine kleine Kostprobe gefällig?

„Outfits, die Sie wirklich brauchen und die Sie in jeder Lebenslage optimal aussehen lassen, sind meist das Ergebnis von sorgfältiger Überlegung, ein bisschen Planung und – leider – oft längerem Suchen.“

Auch wenn sich seitdem viel bewegt hat und die Modeflüsterin vom Blog zum Club und schließlich zur Akademie mit Kursen, Community und Bibliothek geworden ist – der Beitrag von April 2012 ist heute aktueller denn je.

Denn die letzten 13 Monate haben gezeigt, dass Sie viel weniger zum Leben brauchen, als Sie vielleicht dachten, um – nicht nur modisch – glücklich zu sein.

Nur leider: Dieses Wenige ist oft recht schwer zu finden – je mehr Sie über Mode und Ihre eigenen Bedürfnisse wissen, umso schwieriger wird es, genau das Gesuchte auch in den Geschäften zu entdecken.

Insbesondere, wenn Sie beim Einkauf nicht nur das Passende suchen, sondern auch auf Fast Fashion weitestgehend verzichten wollen, beginnt oft eine fast unmögliche Shopping-Odyssee.

9 Jahre Modeflüsterin: Die Jubiläums-Aktion, bei der alle gewinnen!

Natürlich möchte ich mein 9-jähriges Jubiläum gerne mit Ihnen feiern. Aber etwas anders als sonst.

Ich möchte andere unterstützen – soweit das in meiner Macht steht. Und zwar gemeinsam mit Ihnen.

Vor allem kleinere, überwiegend nachhaltig arbeitende Modelabels aus dem deutschsprachigen Raum haben es derzeit schwer. Manche von ihnen sind schon von der Bildfläche verschwunden.

Weitere Modemarken werden diese Zeit nur überleben, wenn Sie dort einkaufen. Und zwar bald. Jetzt.

Die in den Outfit-Inspirationen als Ergänzung verwendeten Kleidungsstücke und Accessoires finden Sie hier*:

*Affiliate-Links. Oft werde ich nach bestimmten Produkten gefragt, die ich in meinen Outfit-Inspirationen exemplarisch zeige. Neben den 9 vorgestellten Marken aus dem sego-Store finden Sie diese weiteren Teile hier.

9 kleine Modelabels aus der Region, die Ihre Aufmerksamkeit verdient haben

Daher habe ich mir anlässlich des Modeflüsterin-Jubiläums eine gemeinsame Aktion mit dem sego-Store aus Günding bei München ausgedacht – samt Verlosung von Einkaufs-Gutscheinen.

Heute möchte ich Ihnen hier insgesamt 9 kleine, aber feine Modemarken aus dem sego-Store vorstellen, die Sie sich einmal ansehen sollten.

Eigentlich hätten es alle Marken verdient, Ihre Aufmerksamkeit zu gewinnen. Denn Christine Riedel, die Gründerin des sego-Stores, hat das Sortiment ihres Online-Shops für kleine, regionale Modelabels mit großer Sorgfalt ausgesucht.

Dennoch haben mich ein paar ausgewählte Stücke ganz besonders angesprochen, deren Macher ich Ihnen heute ans Herz legen möchte.

Verlosung: Gewinnen Sie drei 100-Euro-Einkaufs-Gutscheine für den sego-Store!

Achtung: Die Verlosung ist beendet!

Damit Sie eine noch größere Motivation haben, sich die vorgestellten Marken genauer anzusehen, haben wir zudem eine kleine Verlosung für Sie vorbereitet.

Sie können einen von drei Einkaufs-Gutscheinen im Wert von je 100 Euro für den sego-Store gewinnen!

Nachhaltige Modelabel einkaufen

So können Sie gewinnen:

  • Gehen Sie auf die Webseite des sego-Stores und sehen Sie sich dort die Auswahl an Kleidungsstücken oder Accessoire an.
  • Schreiben Sie einen Kommentar zu diesem Beitrag, welches Stück von welchem Label es in Ihr Herz geschafft hat, das Sie gerne tragen würden.

Auf diese Weise sammeln wir gemeinsam noch viel mehr empfehlenswerte Teile und machen auf diese kleinen, regionalen Marken jenseits des Mainstreams aufmerksam.

Also: Machen Sie mit?

Dann nennen Sie Ihr Lieblingsteil aus dem sego-Store in einem Kommentar zu diesem Beitrag bitte bis zum kommenden Samstag, den 17. April, um 24:00 Uhr. Alle weiteren Teilnahmebedingungen zur Verlosung erfahren Sie hier.

Die Gewinnerinnen stehen fest:

Ich gratuliere ganz herzlich Christina, Heike und Anne, die jeweils einen der drei Einkaufs-Gutscheine gewonnen haben!

 

Aber jetzt geht es los – und zwar in alphabetischer Reihenfolge.

Ana Alcazar: Kleider aus München

Was spanisch klingt, ist ein kleines Label aus München, das 1995 von den Schwestern Beate und Jutta Ilzhöfer gegründet wurde.

Dieses hat sich vorgenommen, in jeder Saison erneut die bezauberndsten Kleider zu fabrizieren, um die Weiblichkeit der Trägerin hervorzuheben. Für Ladies ebenso wie für lässige Beach-Queens. Für Frauen mit Muster-Faible ebenso wie für Frauen, die es lieber pur mögen.

Produziert wird dabei ausschließlich in Europa, geliefert fast in die ganze Welt. Sehen Sie sich beispielsweise das weiße Tunika-Kleid einmal genauer an, das ich ausgewählt habe – als “Little White Dress” (LWD) ist es ein echtes Trend-Highlight noch dazu.

Das Tunika-Kleid besteht aus einem in sich gemusterten Viskosestoff. Der leicht transparente Stoff wurde innen gefüttert. Der Schnitt ist gerade, mit seitlichen Eingrifftaschen. Das Kleid kann mit Gürtel oder ganz lässig getragen werden und ist daher vielfältig einsetzbar – immer aber elegant!

So würde ich das Kleid kombinieren:

Nachhaltige Modelabel kaufen

Anohki: Taschen im unkomplizierten Ethno-Style

Die liebevoll designten Textiltaschen von Anohki sind eine Bereicherung, wenn Sie ein kleines Hippie-Gen ausleben, dabei aber immer noch Lady bleiben möchten.

Das Modell, dass sofort mein Liebling wurde, besticht durch seine gekonnte Mixtur aus lässigem Ethno-Style und dem klassischen Design einer Totebag. Ein bisschen elegante Dame, ein bisschen Strandfee, immer aber viel gute Sommerlaune bringt die Tasche mit.

Nicht zu vergessen: Der süße Elefanten-Anhänger weckt sicherlich die geheimen, verspielten Facetten in so mancher Trägerin.

So würde ich die Tasche kombinieren:

nachhaltige Modelabel kaufen

Chaaya: Schuh-Purismus mit einem Herz für gesunde Füße

Dem Namen der Marke Chaaya hört man nicht an, dass sie 2015 vom Oberösterreicher Markus Lehfellner gegründet wurde. Das Motto „Love it or leave“ – in etwa übersetzt mit: „Liebe es oder geh weg“ – zeugt vom festen Vorsatz des Gründers, kompromisslose Schuh-Qualität anzubieten.

Die lässigen Slides in sanftem Rosa Nappa-Rindsleder aus europäischer Herkunft sind nur ein Beispiel dafür, dass anspruchsvolles Design und gesunde Füße kein Widerspruch sein müssen.

Und so haben die puristisch anmutenden Slides nicht nur eine langlebige Kautschuk-Aussensohle, sondern ein softes, anatomisch geformtes Fußbett aus feinstem Rindsvelourleder, das Ihren Füßen auch an heißen Sommertagen ein bequemes, luftiges Zuhause garantiert.

So würde ich die Slides kombinieren:

nachhaltige Modelabel kaufen

Debby Katz: Boho-Vibe für erholsame Stunden am Strand

Ok, das Sortiment von Debby Katz ist übersichtlich. Aber um darunter kleine Schätze zu finden, reicht es allemal aus. Das kleine Label, das sich auf Strandmode und -taschen und sonstige hyperbequeme und unkomplizierte Kleidung spezialisiert hat, scheint den Boho-Vibe erfunden zu haben.

Und praktische Aspekte werden auch noch berücksichtig – wie bei meinem Favoriten: Das lässige Maxi-Batik-Kleid aus 100 Prozent Modal können Sie einfach über den Badeanzug werfen, um sofort todschick auszusehen.

Was braucht das sommerliche Modeherz mehr?

Hier sind meine Vorschläge für passende Kombinationen:

nachhaltige Modelabel kaufen

Dolores: Der Inbegriff für bequeme Hosen aus Regensburg

Dolores gilt bereits als Geheimtipp unter Frauen, die gerne bequeme und schicke Hosen tragen. Höchste Schneiderkunst aus Regensburg macht es möglich.

Sprich: Ich hätte mich längst eingedeckt, wäre meine Langgröße dort verfügbar – seufz!

Das Angebot von Dolores-Modellen ist so groß, dass ich mich gar nicht für nur eine Hose entscheiden kann. Daher sind es insgesamt gleich drei geworden: lässige, weiße Bermudas, eine Boho-Hose mit Ethno-Muster und eine knallrote 7/8-flared Hose mit seidig schimmerndem Galanstreifen.

Alle drei Hosen bestechen durch ihre stilistische Relevanz vom tropischen Beach-Girl über die Boho-Frau bis hin zur femininen Drama-Queen.

Und genau so fallen auch meine Vorschläge für Outfits aus:

nachhaltige Modelabel kaufen

Herzensangelegenheit: Weil Farben und Muster direkt ins Herz gehen

Das Label Herzensangelegenheit sagt bereits im Namen, worum es geht: um Farben, Muster und edle Stoffe, die direkt über Augen und Haut mitten ins Herz gehen.

Im Jahr 2008 trat die Marke mit ihrer ersten Kollektion auf und überzeugt seitdem in jeder Saison mit neuen wunderbaren Mustern, intensiven Farben und – dank der ausgewählten Materialien, wie Seide, Merinowolle und Co. – mit einem hohen Tragekomfort.

Für meinen Favoriten musste ich nicht lange suchen:

Die dehnbare Seidenbluse mit Tunika-Ausschnitt und bunten, vertikalen Blockstreifen ist ein Hit – und zwar in ganz vielen verschiedenen Situationen, vom sommerlichen Cafébesuch bis zum feinen Büro-Look.

So würde ich sie kombinieren:

nachhaltige Modelabel kaufen

Kamoa: Der Geheimtipp für besondere Strand-Accessoires

Jung und frech – so könnte man das Sortiment des noch recht neuen Labels Kamoa beschreiben, das sich auf Badeschuhe, Strandtaschen und Accessoires, wie Hüte und Tücher, spezialisiert hat.

Sie haben Lust auf einen frechen Farbspritzer, mit dem Sie nicht nur am Pool sofort Flagge zeigen?

Dann könnte das neon-orange Duo aus Pantoletten und Netztasche genau Ihr Ding sein. Die Einsatzmöglichkeiten der schrillen Teile sind zwar vielfältig, aber das wäre mein Favorit:

nachhaltige Modelabel kaufen

Pride to Be: Wenn Schwaben und Easy Living zusammentreffen

Was macht ein schwäbischer Familienbetrieb und Hersteller von Leder- und Kunstfell-Kleidung, wenn er mehr sommerliche Lässigkeit in sein Repertoire bringen will?

Er gründet ein neues Label und sorgt dafür, dass alle Teile an sommerlicher „Easy Living“-Stimmung nicht zu übertreffen sind.

So geschehen, als “Pride to Be” im Jahr 2007 in Deizisau das Licht der Welt erblickte und vom Schwabenländle aus seinen Siegeszug antrat.

Ich habe mich zumindest sofort in die schwarze, aufwändig bestickte Tunika verliebt. Nicht nur da sie trotz Ethno-Stil so viel Eleganz mitbringt, sondern auch da ihr Schnitt so unglaublich bauch-freundlich gelungen ist…

Und so würde ich das schöne Teil auch ohne Angst vor sommerlichen Grill-Gelagen einsetzen:

nachhaltige Modelabel kaufen

Lese-Tipps aus der Modeflüsterin-Bibliothek:

Wie Sie einen bauch kaschieren - 10 Styling-Tipps für eie schlanke Mitte - Modeflüsterin

Tunika kombinieren - 4 Outfit-Formel für Strand, Freizeit, Büro und Party

Silk Sisters: Wenn Seide auf Tuchfühlung mit guten Ideen geht

Die Marke Silk Sisters macht das, wofür der Name steht: Sie produziert Blusen und Kleider als feine Hautschmeichler aus hochwertigen Naturmaterialien, wie elastischer Seide und Baumwollsatin.

Dabei stammt die Marke aus dem Hause des renommierten Münchner Unternehmens Marlino mit seiner großen Kompetenz in Sachen Nachhaltigkeit.

Die Designs sind minimalistisch und clean, aber oft mit kleinen, feinen Details versehen. Einfach zum Liebhaben!

So auch das Seidenkleid in Schiefergrau, das sich mit 100 Prozent Seide und einem Unterkleid aus Viskose als zeitloser, edler Sommerbegleiter erweist – beispielsweise in folgender Kombination:

nachhaltige Modelabel kaufen

Welches Kleidungsstück oder Accessoire ist Ihr Favorit?

Und damit sind wir am Ende meiner Jubiläums-Liste von 9 kleinen, aber feinen Labels aus der Region.

Ich hoffe, ich konnte Sie auf neue Ideen bringen – nicht nur mit meinen Kombinations-Vorschlägen. Vielleicht habe ich Sie ja auch mit einem neuen Lieblingsteil Ihrer Sommergarderobe bekannt gemacht.

Das würde mich besonders freuen.

Denn ich bin sicher: Die vorgestellten Modelabels haben Ihre Aufmerksamkeit verdient!

Aber vielleicht wollen Sie ja noch ein bisschen abwarten, wie treffsicher sich Ihr Losglück erweist und hoffen auf einen der drei 100-Euro-Gutscheine vom sego-Store.

Dann freue ich mich auf Ihren Kommentar, in dem Sie mir von Ihren Lieblingen aus dem sego-Store berichten!

Einstweilen verspreche ich Ihnen, dass auch das kommende Jahr in der Modeflüsterin-Welt nicht langweilig wird.

Solange die Ideen, wie ich Ihnen Mode näherbringen und damit helfen kann, weiterhin aus mir heraussprudeln, bleibe ich Ihnen mit Rat und Tat erhalten – am liebsten mindestens noch weitere 9 Jahre 🙂

 

Alles, was Sie über Farben in der Mode wissen müssen!

Hüpfen Sie jetzt auf meine VIP-Liste und erhalten Sie meine kostenlosen Stil- und Figur-Tipps direkt in Ihr Postfach - inklusive Ihr persönliches Exemplar der "Farbenlehre für Mode"!

Du hast dich erfolgreich angemeldet!